f_0013v2

Nr. f_0013v2
Glasplatte: 10 x 15 cm
Fotopapier: Foma Baryt-Fotopapier
Entwicklung: Kontaktbelichtung, Schwarzweiss-Entwicklung, 2018
(c) 2018 Lichtbildpoet

Weitere Interpretation: f_0013

Autor: Lichtbildpoet

Im 'Lichtbildpoet' widmet sich Ronald Puhle den Künsten der Dunkelkammer. Grundlage seiner Arbeiten sind historische Negative, vorzugsweise auf großformatiges Glas. Die Kontaktbelichtungen erfolgen auf altem, bereits abgelaufenen Fotopapieren oder mittels historischer (Pyrogallol/Brenzkatechin) beziehungsweise exotischer (Caffenol) Entwickler.